100. Teilnehmer im Study Semester

Galerie

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Andere Länder kennenlernen, sein Englisch verbessern, die universitäre Bildung vorantreiben und neue Freunde finden – das wollen die jungen Gaststudierenden auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld. In diesem Wintersemester begrüßt das Study Semester seinen 100. Studenten. „Das beste Zeugnis für unser Study … Weiterlesen

City Campus trifft Illuminale

Eine tolle Veranstaltung! Vielen Dank an alle Helfer und Besucher! Wir hoffen, es hat euch genauso gut gefallen wie uns.

BIRwirb dich! – Entdecke ungeahnte Jobperspektiven in der Region.

Neu im Landkreis Birkenfeld und keine Ahnung, welche Möglichkeiten sich hier bieten? Semesterferien rum, Urlaubskasse leer – wie nur das neue Semester finanzieren? Die Klausuren sind geschrieben und jetzt wartet das Praktikum… nur wo? Eine Abschlussarbeit im Unternehmen schreiben, das wäre es, aber wo finde ich passende Angebote? Mathe schon wieder in den Sand gesetzt, wer kann mir Nachhilfe geben? …
Für all diese Fragen gibt es jetzt eine neue Anlaufstelle: www.vitamin-bir.de – online, rund um die Uhr und bald auch als App verfügbar.

vitaminBIR_Notebook-Startseite

Erfolgreich vernetzen auf der neuen Website www.vitamin-bir.de (Foto: Christopher Müller)

Für Studierende bietet die Website folgende Angebote:

  • Neben- & Ferienjobs
  • Praktika & Abschlussarbeiten
  • Stellenanzeigen
  • Informationen zu regionalen Unternehmen
  • Veranstaltungshinweise

Einfach mal vorbeischauen und den Landkreis Birkenfeld mit seinen Möglichkeiten von einer ganz anderen Seite kennenlernen!

Zielgruppenorientierung als Wegweiser

Um die unterschiedlichen Interessen der verschiedenen Zielgruppen direkt adressieren zu können und das mit möglichst wenigen Klicks, bietet vitaminBIR eine So findet jeder das, wonach er sucht, wird aber gleichzeitig auch auf weitere Möglichkeiten des Portals aufmerksam gemacht.

Finden statt lange suchen

Schon die Startseite zeigt eine Übersicht von Angeboten für Schüler, Studierende, Arbeitssuchende und Unternehmen. Mit nur wenigen Klicks gelangt der Besucher so zur entsprechenden Ergebnisseite. Hier werden ihm Besucher Treffer zu seiner Job- und Informationssuche angezeigt, die er entsprechend seiner Wünsche filtern kann.

Mehr als nur ein Jobportal

Die auf vitaminBIR präsentierten Angebote gehen dabei über die üblichen Anzeigen auf bekannten Jobportalen hinaus: zur Stärkung der Regionalität können insbesondere auch kleine Jobs wie Ferienjobs für Schüler, Nebenjobs für die Semesterferien und Nachhilfeangebote veröffentlicht werden – um am besten gleich um die Ecke die passenden Möglichkeiten zu finden.

Benutzerfreundlichkeit von Anfang an

Um nicht nur von Vernetzung zu sprechen, sondern sie auch von Anfang an umzusetzen, wurden bereits während der Entwicklungsphase der Website potentielle Nutzer aktiv einbezogen. Die Anforderungen wurden mit einer Befragung aller Zielgruppen ermittelt. In Usability-Tests konnten Schüler, Studierende und Mitarbeiter aus Unternehmern die Funktionalitäten von vitaminBIR ausprobieren und mit ihren Vorschlägen die Entwicklung voranbringen.

Aktualität in allen Bereichen

Insbesondere bei Veranstaltungshinweisen und Stellanzeigen ist Aktualität besonders wichtig. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, wurde ein innovatives Konzept entwickelt, das eine kontinuierliche Datenpflege gewährleistet. Überzeugen Sie sich selbst durch einen Besuch auf www.vitamin-bir.de!

Rund um die Uhr und bald auch mobil

Zwischen zwei Vorlesungen noch schnell einen Praktikumsplatz suchen? Im Wartezimmer beim Arzt den Nebenverdienst für die anstehenden Semesterferien sichern? Um bspw. Wartezeiten zielführend und sinnvoll zu nutzen, soll das Angebot von vitaminBIR neben dem Online-Auftritt zukünftig auch über eine App für Smartphones zur Verfügung gestellt werden.

Wir freuen uns auf Ideen, Vorschläge und Feedback zu vitaminBIR!

vitaminBIR_Teamfoto

Projektteam „vitaminBIR“ (v.l.n.r.): Andreas Filler, Prof. Stefan Naumann, Eva Kern (Foto: Sophie Muljadi)

Kontakt

kontakt@vitamin-bir.de
www.vitamin-bir.de

Das Projekt hinter der Website

land zukunftIm Rahmen des Modellvorhabens LandZukunft des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wurde der Landkreis Birkenfeld als eine von vier Modellregion ausgewählt, um zahlreiche Projekte zur Regionalentwicklung umsetzen zu können. Unter dem Motto „Kooperieren im Birkenfelder Land“ wollen die beiden Teams „Kooperationsdreieck Schule – Wirtschaft – Hochschule“ und „Internet-Plattform“ die Vernetzung der Akteure aus Schule, Wirtschaft und Hochschule unterstützen und vorantreiben. Neben der Koordination von verschiedenen Maßnahmen im Bereich des Kooperationsdreiecks, bspw. der Organisation von entsprechenden Veranstaltungen, wird die Plattform vitaminBIR als Instrument zur Stärkung und Bildung der Zusammenarbeit der Akteure in der Region entwickelt.