Architektur beim SWR: Prof. Martin Schroth bekommt eigene Sendereihe

Von: Anne Wiedau

Unter dem Titel: „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“ wird Prof. Schroth der Fachrichtung Innenarchitektur künftig seine eigene Sendereihe beim SWR haben.


Neue Sendung beim SWR mit Prof. Martin Schroth


Der mehrfach ausgezeichnete Architekt Martin Schroth, Professor für Digitales Konstruieren am Campus Gestaltung der Hochschule Trier, reist als Wohnexperte für „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“ quer durch den Südwesten und trifft Bauherren und Wohnpioniere. Ein Kamerateam des SWR begleitet ihn und stellt besondere Wohnobjekte vor. Prof. Martin Schroth führt als Moderator durch die Sendung.

Vom außergewöhnlichen UFO-Haus, einem organischen Schalenbau, über ein Luxus-Baumhaus und den Traum vom Hausboot, bis hin zu einem liebevoll restaurierten Schwarzwald-Bauernhof – in vier Teilen begleitet die Sendung diese und viele andere emotionale und visuelle Perlen deutscher Wohnkultur.

Prof. Martin Schroth sagt über die Wohnkultur der Zukunft: „Unsere Wohnkultur verändert sich durch die Digitalisierung sehr stark. Konventionelles wird hinterfragt; weg von monofunktionalen Räumen hin zu neuen Ideen und Kombinationen, die dank der neuen Technologien jetzt umsetzbarer sind.“

Sendungen: „Mein schönes Heim – Bauen. Wohnen. Staunen.“

Sendetemine:
Folge 1: Donnerstag, 15. Februar 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen (ersichtlich in Mediathek)
Folge 2: Donnerstag, 22. Februar 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen
Folge 3: Donnerstag, 1. März 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen
Folge 4: Donnerstag, 8. März 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen

Mehr zum Lehrgebiet Opens external link in new window„Digitales Konstruieren und Entwerfen“ der Innenarchitektur

Mehr zum Format: www.swrfernsehen.de/mein-schoenes-heim-bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.